Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mitgliederversammlung der AG 60+ in Düsseldorf

Details

Datum:
4. Mai
Zeit:
18:00 bis 20:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Cafe Grenzenlos e.V.
Kronprinzenstr. 113
40217 Düsseldorf,
Deutschland

Google Karte anzeigen

Veranstaltende

AG 60plus

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

nach sehr langer Zeit können und dürfen wir uns wieder in geschlossenen Räumen mit noch hinnehmbaren Auflagen treffen.

Neben der Pandemie hat ein weiteres Ereignis in unser aller Leben eingegriffen. Der Bundeskanzler spricht von einer Zeitenwende nach dem Überfall der Russischen Fö-deration auf die Ukraine. Wir möchten Euch einladen das Geschehen und die Fol-gen zu diskutieren. Die Veranstaltung soll kein Forum zur Erörterung militärische Strategien und Taktiken werden, dazu fehlen uns die Informationen über die Lage und den meisten von uns die notwendigen militärischen Kenntnisse. Das wird von anderen in der Öffentlichkeit genussvoll zelebriert. Eine Partei, die sich noch vor we-nigen Monaten als der Hort des Pazifismus gab ruft mit lauter Stimme nach der Liefe-rung von Waffen, produziert von einer Industrie, die bei der Vergabe von Sponsoren-geld in die moralische Schmuddelecke gestellt wird.

Unsere Partei stellt den Bundeskanzler in der Bundesregierung und ist die größte Fraktion, überlässt aber den anderen die Meinungsführerschaft in der Debatte. Dar-über hinaus müssen wir uns Gedanken machen, wie eine Politik in einer Welt gestal-tet werden soll, in der die Gewalt immer häufiger zum politischen Mittel wird.

Wir laden Euch zur Mitgliederversammlung ein

am Mittwoch, den 04. Mai 2022 um 18.00 Uhr,

in das

Cafe Grenzenlos e.V. Kronprinzenstr. 113 40217 Düsseldorf

 

Als Tagesordnung schlagen wir vor:

1. Begrüßung

2. Zeitenwende – Krieg in Europa

3. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

Marlies Damaschke, Jochen Leben, Davinder Singh
Vorstand der AG 60plus im Unterbezirk Düsseldorf

 

PS: Nach zwei Jahren Pandemie ist uns allen die Einhaltung von Hygieneregeln selbst-verständlich geworden. Also denkt bitte an den Mund-Nasenschutz, den wir im ge-schlossenen Raum für notwendig ansehen, und wir gehen davon aus, daß ihr alle mindestens dreimal geimpft seid.