Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einladung zur Lesung von und mit Holger Pfandt – Ein Literatur-Abend der besonderen Art

Termin

Datum:
14. November
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Sitzungsräume der SPD Düsseldorf (SPD-Lounge)
Kölner Str. 336a (Hinterhof)
40227 Düsseldorf
Deutschland

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

EINLADUNG ZUR LESUNG

von und mit Holger Pfandt – Ein Literatur-Abend der besonderen Art

Donnerstag, 14. November 19:00 Uhr
– Eintritt frei – (Anmeldung erwünscht)
SPD-Lounge, Kölnerstr. 336 a (Hinterhof), 40227 Düsseldorf

HIER ANMELDEN

Liebe Genossinnen und Genossen,

viele Jahre war er für die Sozialdemokraten im Wahlkampf unterwegs. Als launiger Moderator an der Seite des (ebenfalls launigen) damaligen Bundeskanzlers Gerhard S. Im wahren Leben arbeitet Holger Pfandt jedoch seit 30 Jahren als Sportjournalist und TV-Kommentator. Nun hat der Mann, der in Düsseldorf-Gerresheim das Licht der Welt erblickte und in der Jugend bei Fortuna Düsseldorf kickte, seinen ersten Roman veröffentlicht. ALTOBELLI – Killer. Kröten. Kapriolen.

Und wie kann es anders sein ? Natürlich ist dabei ein ironisches, überaus amüsantes Werk herausgekommen, in dem Pfandt fesselnd aus dem bizarren Leben eines Auftrags-Killers plaudert. Dieser wirkt auf den Leser recht sympathisch und heißt Mark-Alexander Kaber, kurz M.A. KABER. Womit dann auch schon die Richtung dieses bittersüßen Romans angedeutet wird.

Die SPD Düsseldorf lädt alle, die gerne schmunzeln, lachen und eine halbwegs ironische Ader besitzen, herzlich zu einem schillernden Lese-Abend ein. Es wird – neben den Erlebnissen des Auftragskillers – natürlich auch über andere Dinge gescherzt. Allerdings nur rund anderthalb Stunden. Denn dann hat M.A. KABER schon wieder andere Termine und Essentielles zu erledigen…

ZUM BUCH

ALTOBELLI hat 291 Seiten, es spielt in Düsseldorf und ist KEIN KRIMI, sondern feinster britischer Humor. Eine ironische, episodenhaft erzählte Geschichte über einen Auftragskiller wie Du und ich…

Nein, irgendwie schien kein Beruf so recht passend für M.A. Kaber. Als er jedoch die Chance erhält, Auftragskiller zu werden, greift er entschlossen zu. Schnell merkt er, dass professionelles Umpusten ein zwar interessantes, aber auch anspruchsvolles Gewerbe ist. M.A. Kaber und seine drei Kumpels werden mit den wundersamsten Aufträgen und den kuriosesten Situationen konfrontiert … und schlittern so von einer skurrilen Episode in die nächste. Natürlich läuft nicht immer alles reibungslos, aber was soll`s? Auftragskiller sind schließlich auch nur Menschen.

Altobelli wirft einen satten, süffisanten Blick auf unser tägliches Leben – nur eben aus der Sicht eines Umpusters. Durchaus möglich, dass man während dieser amüsanten , und niemals brutalen, Lektüre spontan die Seiten wechselt … und sich nicht einmal dafür schämt. Und irgendwann stellt man sich unweigerlich die Frage: „Verdammt, wieso habe ICH eigentlich nicht so einen coolen Job?“

ÜBER DEN AUTOR

Holger Pfandt (Jahrgang 1963) arbeitet seit 1984 als freier Journalist. Zunächst durfte er sich bei Tageszeitungen, bei Journalen sowie beim Hörfunk in sämtlichen Genres austoben, ehe er sich nach seinem Wechsel zum Fernsehen (1998) überwiegend dem Livekommentar von Sportereignissen widmete. Der Sohn eines Richters und einer Lehrerin gestattete sich allerdings etliche Ausflüge in weitere facettenreiche Berufsfelder.

Seinen zwei ureigenen Leidenschaften blieb der Rheinländer jedoch immer treu – dem Schreiben und der Ironie. Nach einigen Kurzgeschichten, die eher im privaten Rahmen blieben, legt er hier mit diesem bittersüßen Killer-Roman ALTOBELLI sein Erstlingswerk vor. Der Vater zweier Söhne lebt in seiner Geburtsstadt Düsseldorf und ist nach wie vor als Sportkommentator beim Pay-TV Sender SKY tätig.

Deine SPD Düsseldor