Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AK EUROPA: Themenabend des AK EUROPA im Januar und ein kleiner Lesetipp

Details

Datum:
8. Januar 2019
Zeit:
19:30 bis 21:00
Exportieren

Veranstaltungsort

SPD-Parteihaus
Kavalleriestr. 16
40213 Düsseldorf,
Deutschland

Google Karte anzeigen

Liebe Europäerinnen,
liebe Europäer,

Wir hoffen, dass Ihr die Weihnachtstage genießen konntet und Ihr Euch auf den Jahreswechsel freut.

Kurz nach dem Jahreswechsel beginnt bereits die neue Europäische Saison.

Da der erste Dienstag im Januar auf einen Feiertag fällt, laden wir Euch sinnvollerweise zum ZWEITEN Dienstag im Monat ein und freuen uns, Euch

                                   zum Themenabend des AK EUROPA im Januar

                                    am Dienstag, dem 08.01.2019, um 19:30 Uhr

                            in der Kavalleriestraße 16, 40213 Düsseldorf (Parteihaus)

zu begrüßen.

2019 wird ein europäisches Jahr. Daher wollen wir Euch bereits an dieser Stelle auf ein Wochenendseminar hinweisen, das vom 01.02.2019 – 03.02.2019 stattfindet. Eine Einladung erhaltet Ihr separat. Bitte reserviert die Tage für ein spannendes Wochenende.

Im Januar überlegen wir typischerweise gemeinsam, was wir uns für das Jahr vornehmen wollen. So halten wir es auch diesmal, obwohl das erste Halbjahr sicherlich vom Europawahlkampf und dem Europatag im Mai geprägt sein wird. Aber auch dazu gibt es während des Themenabends weitere Details. U. a. erfahrt Ihr auch mehr über den Stand der bisherigen Vorbereitungen für den Europawahlkampf.

Besonders würden wir uns freuen, wenn jene unter Euch, die bisher thematisch noch nicht den Weg nach Europa gefunden haben, das neue Jahr zum Anlass nähmen, mal vorbeizuschauen.

Für die geruhsamen Tage bis zum Jahreswechsel bekommt Ihr noch eine verspätete Weihnachtsgabe.

Anbei findet Ihr den UN-Flüchtlingspakt, der inhaltlich den kürzlich verabschiedeten UN-Migrationspakt ergänzt. Viel Spaß beim Lesen.

Wir bleiben bis zum neuen Jahr mit den besten europäischen Grüßen

AK EUROPA
Thomas Gestrich