Zum 225. Geburtstag – die SPD-Ratsfraktion lässt Heinrich Heine glänzen

Am Freitag, den 2. Dezember, um 15.30 Uhr ist es soweit, Treffpunkt ist das Heinrich Heine-Denkmal am Schwanenspiegel. Die SPD-Ratsmitglieder haben sich vorgenommen, Heinrich Heine zu neuem Glanz zu verhelfen.

Besonders erfreulich ist, dass auch der Düsseldorfer Künstler Bert Gerresheim, der das Denkmal 1978 geschaffen hat, sein Kommen und seine Hilfe bei dieser Reinigungsaktion angekündigt hat. Tatkräftige Unterstützung kommt zudem von Dr. Sabine Brenner-Wilczek und ihrem Team vom Heinrich-Heine-Institut.

Die SPD-Ratsfraktion hat seit vielen Jahren die Patenschaft für dieses Denkmal übernommen – denn auch Kultur bedarf der regelmäßigen Pflege!

Bürger:innen und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.