SPD-Ratsfraktion: Symbolische Geldspende für Krefelder Zoo nicht sinnvoll

Der Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo mit dem Verlust so vieler Tiere ist ein überaus tragisches Ereignis. Die SPD-Ratsfraktion freut sich daher über die außerordentliche Hilfs- und Spendenbereitschaft vieler Menschen, Vereine und Organisationen.

Mittlerweile hat der Aufsichtsrat des Zoos einstimmig die Fortsetzung der Affenhaltung beschlossen, deren Planung jetzt beginnen soll.

Wenn die Stadt Krefeld und der Krefelder Zoo die Hilfe und Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf bei der Realisierung eines tragfähigen und nachhaltigen Projektes wünschen sollten, werden wir unserem Nachbarn gerne solidarisch zur Seite stehen.

Allerdings halten wir eine lediglich symbolische Geldspende der Landeshauptstadt Düsseldorf zum jetzigen Zeitpunkt für wenig sinnvoll.