SPD macht sich stark für Kinder, Jugendliche und Familien in Düsseldorf

In der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde die Erweiterung und Sanierung der Spieloase Bilk und von zwei Häusern für Kinder, Jugendliche und Familien beschlossen.

„Ich bin stolz und glücklich, dass die Politik den Weg freimacht für die Erweiterung der Spieloase Brunnenstraße. Ich habe viele Jahre sehr zeitintensiv für dieses Projekt gekämpft. Der Einsatz hat sich gelohnt – denn jetzt kann der Verein Spielen und Leben in Bilk e.V. sich weiterentwickeln und muss zukünftig keine Kinder mehr aus Platzgründen abweisen“, sagt Udo Figge (SPD).

Seit 1985 bietet die Spieloase vielfältige Angebote der Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen an. Die Räumlichkeiten werden nun saniert und erweitert, so dass auch die bisherigen Angebote ausgeweitet werden können.

„Für die Realisierung der Häuser für Kinder, Jugendliche und Familien am Lichtenbroicher Weg und Froschkönigweg wurde heute ein wichtiger Schritt gemacht. So können zukünftig Kinder, Jugendliche und Familien aus den Stadtbezirken 2 und 6 von den vielfältigen und tollen Angeboten profitieren, freut sich Ratsfrau Ursula Holtmann-Schnieder (SPD). „Somit haben wir unser Ziel erreicht!“ Alle Jugendfreizeiteinrichtungen, die im Zeitraum von 2015 bis 2020 saniert oder ersetzt werden sollten, sind damit in der Umsetzung.

Aus der städtischen Jugendfreizeiteinrichtung „Blue Rock“ und der städtischen Jugendfreizeiteinrichtung Froschkönigweg/Hellweg entsteht durch Ersatz- bzw. Neubau jeweils ein Haus für Kinder, Jugendliche und Familien.