Spende für Oliver Ongaro!!!

Heute fand der Prozess gegen Oliver Ongaro statt.
Der Streetworker organisierte zusammen mit fifty-fifyty-VerkäuferInnen und Wohnungslosen am 8. März 2012 ein Pressegespräch auf dem Düsseldorfer Rathausplatz gegen die verfehlte Wohnungspolitik der Stadt Düsseldorf.
Das Ordnungsamt stufte dies als unangemeldete Demonstration ein.

Ein Gespräch mit den MitarbeiterInnen des Ordnungsamtes war offenbar nicht möglich.
Heute fand nun der Prozess im Amtsgericht gegen Oliver statt. Der Richter stellte den Prozess gegen eine Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro ein. Dieses Geld soll Oliver als Spende an die Armenküche zahlen.
Ich finde, dabei sollten wir Oliver helfen, denn seine Aktion war richtig!

Spendet mit mir zusammen jede/r einen kleinen Betrag, damit Oliver diese für seine Verhältnisse hohe Summe bezahlen kann.

Bitte spendet unter dem Stichwort „Oliver Ongaro“ an:

fifty-fifty
BLZ 360 100 43,
Kto. 539661431
Stichwort „Oliver Ongaro“