Zu Hause in NRW

„Nordrhein-Westfalen war und ist Einwanderungsland, Menschen unterschiedlicher Herkunft haben unser Land gemeinsam aufgebaut. Damit Integration und das Zusammenleben in Vielfalt gelingen, setzen wir uns für Chancengleichheit ein. Gelungene Integration bedeutet Teilhabe an Arbeit, Bildung, beim Wohnen und im gesellschaftlichen Leben.“

In diesem Sinn haben der SPD-Vorsitzende Andreas Rimkus und die zukünftigen Landtagsabgeordneten Walburga Benninghaus und Marion Warden zu einem Gesprächsdialog eingeladen.

Unter der Moderation von Ratsherr Ioannis Vatalis konnten die zahlreich anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Düsseldorfer Migranten-Selbstorganisationen konnten ihre Sorgen und Nöte mit den Vertretern der SPD Düsseldorf diskutieren und Anregungen für die politische Arbeit der nächsten Jahre geben.