Person

Hans-Jochem Witzke


Geburtsdatum: 28.10.1952

Beruf: Dipl. Betriebswirt, Oberstudienrat

Politischer Werdegang:

  • Mitglied der SPD seit 01.Februar 1972
  • über 10 Jahre Mitglied der Bezirksvertretung 10,
  • davon drei Jahre stellvertretender Bezirksvorsteher
  • Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Vorstand Mieterverein Düsseldorf e.V.
  • Ratsmitglied seit Oktober 1994


    Schwerpunkte der Arbeit:

    Insbesondere befasse ich mich mit der Wohnungspolitik. Seit Herbst 1999 leite ich den Rats-Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung und bin wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

    Dem Aufsichtsrat der SWD - Städtische Wohnungsgesellschaft Düsseldorf AG gehöre ich seit 1994 an und bin dort der Vorsitzende seit 1999.

    Da für die Errichtung neuer Wohnungen häufig erst Planungsrecht geschaffen werden muss, gehöre ich dem Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung an.

    Als einer von vier Düsseldorfern vertrete ich unsere Stadt im Regionalrat, einem von den Räten der Gemeinden gewählten Gremium auf der Ebene des Bezirksregierung Düsseldorf. Die SPD-Fraktion dort hat mich zu ihrem stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

    Kontaktpflege vor Ort:

    Einen bedeutenden Teil meiner Arbeitskraft widme ich der politischen Arbeit vor Ort in Garath und Hellerhof.
    Für meine Wählerinnen und Wähler (und solche, die es werden wollen oder zumindest könnten), mich einzusetzen und etwas zu erreichen (!), ist Motiv meines politischen Handelns. Die Kontaktpflege erfolgt durch monatliche Hausbesuche, Gespräche in Jugendclubs, der Freizeitstätte, bei Seniorentreffs, in Schulen und Kirchen sowie durch

    Vereinsmitgliedschaften in Garath und Hellerhof:

    Bürger - und Interessengemeinschaft Garath - BIG,
    Hellerhofer Bürgerverein,
    Garather Sportring (Vorsitzender),
    Garather SV,
    Freundeskreis der Freizeitstätte,
    Garather Jonges,
    Hospizbewegung,
    Arbeiterwohlfahrt Garath-Hellerhof (Vorsitzender)

    Die Mitarbeit in diesen Vereinen bringt mich mit vielen Bürgerinnen und Bürgern tagtäglich in Kontakt. So habe ich immer das Ohr am Volk und kann helfen, wenn Bedarf besteht.

    Politische Erfolge:

    Die Erneuerungen im Hauptzentrum Garath und im Nebenzentrum Nordost gehen auf meine Initiative zurück. Über den Regionalrat habe ich die nicht unerheblichen Landesmittel besorgen können, die hier mit eingeflossen sind. Schade, dass sich die Stadtverwaltung mit der Realisierung zunächst so viel Zeit gelassen hat.

    Ich bin stolz auf unsere Freizeitstätte Garath, die viel für den Stadtbezirk tut und deren guter Ruf weit über Garath und Hellerhof hinausgeht.

    Unsere Jugendeinrichtungen können sich sehen lassen. Wir können fast alle Kinder in Tagesstätten aufnehmen und ihnen eine gute vorschulische Erziehung bieten. Die offene Ganztagsschule ermöglicht unseren Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Unsere Schulen sind vorbildlich, sie sind in guten Händen. Die meisten Lehrerinnen und Lehrer leisten viel mehr als auf dem Stundenplan steht.

    Die Wohnungsunternehmen machen Garath und Hellerhof zukunftsfähig. Viele Millionen Euro wurden in der letzten Zeit in unserem Stadtbezirk investiert. Beispiele gefällig?

  • Die Wärmedämmung und Fassadenerneuerung von hunderten LEG-Wohnungen in Garath-Südost
  • Die Sanierung der Dächer und Balkone der WOGEDO in Südost und der neue Anstrich in der Stettiner Straße
  • Neue Dächer und Wärmeschutz der Häuser der SWD - Städt. Wohnungsgesellschaft AG in der Stralsunder Straße und Am Buchholzer Busch
  • Die Komplettsanierung Neustrelitzer Straße 1 durch die Düsseldorfer Bau und Spargenossenschaft – dübs-
  • Die neuen Dächer der WOGEDO in der Rudolf-Breitscheidt-Straße in Hellerhof-West-
  • Die Rheinwohnungsbau GmbH wird an der Lüderitzstraße attraktive Wohnungen errichten und den Altbestand an der Josef-Maria-Obrich-Straße durch Neubauten ersetzen.

    Es macht Arbeit aber ebensoviel Freude, für Sie da zu sein! In Garath und in Hellerhof! Im Stadtrat, seinen Ausschüssen und in unseren Einrichtungen und Vereinen!

    Kontakt:

    Adresse
    Corellistraße 36
    40593 Düsseldorf
    Karte bei Google Maps zeigen »
    Telefon: 0211 / 7 18 35 61
    Telefax: 0211 / 7 18 35 61
    Mobilfunk: 0173 / 538 4431
    E-Mail senden »
  •