Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 10. November 2010

Glasflaschenverbot zu Karneval: Dafür und damit werben!

Das von der SPD Anfang 2010 geforderte Glasflaschenverbot zu Karneval wird in 2011 nun erstmals in Düsseldorf umgesetzt. Beim Straßenkarneval soll es im nächsten Jahr keine Glasflaschen mehr in der Altstadt geben. Damit sinkt das Verletzungsrisiko für die Besucherinnen und Besucher erheblich.

„Dazu muss es jetzt schnell eine positive Kampagne geben und zwar zusammen mit den Karnevalsvereinen“, sagt Martin Volkenrath, Vorsitzender des Ordnungs- und Verkehrsausschusses. „Ich freue mich schon auf die guten Ideen von Jacques Tilly. Altstadtwirte und Kioskbetreiber müssen wissen, was auf sie zukommt. Aber es ist auch eine schöne Idee für unsere Stadtwerbung. Ohne Glasflaschen und die Gefahr von Scherben ist es einfach schöner – gerade für Familien mit Kindern. Frei nach dem Motto: „Scherbenfrei, Spaß dabei“.

Die SPD wird das Thema bei den Haushaltsberatungen am nächsten Mittwoch im Ordnungs- und Verkehrsausschuss ansprechen. Eventuell sind zusätzliche Mittel für eine solche Kampagne erforderlich.