Pressemitteilung:

  • 14. Juli 2010

SPD begrüßt Absage an Bibliotheksumzug


Cornelia Mohrs, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion
„Damit ist dieser Unsinn zum Glück vom Tisch“, kommentierte Cornelia Mohrs, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion die Nachricht dass der Umzug der Zentralbibliothek aus Kostengründen nicht stattfinden wird. Die SPD hatte sich von Anfang an gegen den Vorschlag der CDU ausgesprochen, die Zentralbibliothek vom Bertha-von-Suttner-Platz zur Erkrather Straße umzusiedeln, da sie dort nicht mehr so gut zu erreichen wäre wie heute.

„Unsere Zentralbibliothek liegt zentral und das muss so bleiben“, sagt Cornelia Mohrs. „Die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln trägt erheblich zu ihrer Attraktivität bei. Aber natürlich müssen wir jetzt schauen, wie die berechtigten Wünsche nach Erweiterung und Verbesserung für die Nutzerinnen und Nutzer an diesem Standort verwirklicht werden können.“