Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 02. Februar 2010

Gewinn für die Kunstakademie und die Kunststadt Düsseldorf


Cornelia Mohrs
Die SPD-Ratsfraktion zeigt sich sehr erfreut über die sieben hochrangigen Berufungen an die Düsseldorfer Kunstakademie. Damit kehrt das traditionsreiche Düsseldorfer Institut wieder an die Spitze der deutschen Kunsthochschulen zurück.

Hierzu erklärt Cornelia Mohrs, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion: „Ich bin außerordentlich glücklich darüber, dass Rektor Tony Cragg auch den Düsseldorfer Fotografen Andreas Gursky, von manchen als Ikone der Gegenwartsfotografie bezeichnet, an die Kunstakademie berufen hat. Mit dieser Berufung wird der Studiengang Freie Kunst insbesondere auf die Fotografie ausgeweitet und deutlich aufgewertet. Aber auch mit den weiteren Berufungen beweist Tony Cragg, dass er ein Gewinn ist für die Kunstakademie, die Kunststadt Düsseldorf und darüber hinaus sogar für die gesamte Kunstszene in Westdeutschland.“