Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 26. Januar 2010
Gemeinsame Pressemitteilung der Ratsfraktionen von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen

Burg-Wächter Castello: SPD und Grüne erwarten Information in der nächsten Ratssitzung

Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen haben am Dienstag (26.01.2010) Oberbürgermeister Dirk Elbers in einem Brief um Aufnahme des Punktes „Bericht zum Burg-Wächter Castello“ in die Tagesordnung der kommenden Ratssitzung gebeten.

„Leider wurden unsere Warnungen seinerzeit in den Wind geschlagen. Wir brauchen jetzt schnellstmöglich Klarheit über die Sachlage und die Folgen sowohl für den Haushalt der Stadt, als auch für den Sport“, erklärt Markus Raub, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. Die Verwaltung solle in der kommenden Woche über den aktuellen Stand und die Folgen dieser Pleite informieren.

Günter Karen-Jungen, Sprecher der Grünen Ratsfraktion, fordert: „Wir erwarten von der Verwaltung eine zeitnahe und öffentliche Informationspolitik, z. B. zu Überlegungen zum zukünftigen Betrieb der Halle.“

(Hinweis: Am Mittwoch, den 27.01.2010, wurde die Tagesordnung für die kommende Ratssitzung vorgelegt. Unter Tagesordnungspunkt 4 der nicht-öffentlichen Sitzung ist darin ein „Bericht zum Burgwächter Castello“ (Berichterstatter: Stadtdirektor Rattenhuber) aufgeführt.)