Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 14. August 2009

Meldung von Schrottfahrrädern

Weiter hatte die SPD-Ratsfraktion die Verwaltung beauftragt, im Sinne einer fahrradfreundlichen Stadt die technischen Vorraussetzungen zur Meldung von Schrottfahrrädern zu schaffen.

Martin Volkenrath, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion ergänzt hierzu: „Wenn Bürgerinnen und Bürger feststellen, dass ein lange nicht mehr genutztes und schon beschädigtes Fahrrad an einem Poller, einem Schildermast oder an einem Fahrradständer angeschlossen ist, können sie dies jetzt ganz einfach über einen Link auf den Internetseiten der Stadtverwaltung melden. Sie unterstützen damit gleichzeitig die Arbeit der Radwegescouts, die seit Frühjahr 2007 schon über 400 Mängel und Schäden an Radwegen in Düsseldorf gemeldet haben“.

Zur Meldung der Schrottfahrräder hat die Verwaltung im Formularservice eine Seite eingerichtet, die unter weiter untenstehenden Link
aufrufbar ist.

Schließlich setzt sich die SPD-Ratsfraktion dafür ein, dass die eingesammelten Schrottfahrräder im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit zu funktionstüchtigen Gebrauchträdern umgebaut werden und beispielsweise auch zur Verbesserung der Mobilität in Entwicklungsländern beitragen können.