Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 24. Juni 2009

Rätsel um LEG-Wohnungen - Beim Kö-Bogen solche Fehler vermeiden

Diese Meldungen lassen natürlich auch bei der SPD-Fraktion im Rat die Warnglocken läuten. „Dieser Vorgang ist unglaublich“, sagt der Vorsitzende der SPD – Fraktion, Günter Wurm, „hier wurden die Öffentlichkeit und vor allem die Mieter getäuscht. Das bestärkt uns in unserer Forderung, die LEG – Wohnungen in Düsseldorf durch die Städt. Wohnungsgesellschaft zurückzukaufen.“

Allerdings lässt dieser Vorgang auch Schlimmes für den Kö-Bogen vermuten. Die Parallelen sind unübersehbar. Auch hier soll das wertvolle Grundstück statt an den ursprünglich vorgesehen Käufer plötzlich an zwei kleine, neu gegründete Gesellschaften verkauft werden. Das werden wir im Rat genau hinterfragen.