Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 21. Oktober 2008

Kö-Bogen: Haltung der Stadt ist zu unflexibel

  • Günter Wurm: "Ein stures "weiter so" ist in dieser Situation eindeutig der falsche Weg."
  • Günter Wurm - Fraktionsvorsitzender

    Fraktionsvorsitzender Günter Wurm
    Günter Wurm:

  • „Wir haben jetzt die große Chance, das Projekt Kö-Bogen hinsichtlich der Baumasse und der Nutzung neu zu definieren. Wir werden die Verwaltung auffordern, die Möglichkeiten für einen Stopp des Verfahrens rechtlich und finanziell prüfen zu lassen. Ein stures „weiter so“ ist in dieser Situation eindeutig der falsche Weg.“
  •