Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 18. April 2008

Friedel auf dem falschen Dampfer


Ratsfrau Cornelia Mohrs
Damit offenbart Friedel, welche Geisteshaltung er und die CDU-Ratsfraktion dem Jugendrat und seiner Bedeutung gegenüber wirklich haben.

Friede düpiert und demotiviert mit dieser Äußerung die Mitglieder des Jugendrates. Der Jugendrat in Düsseldorf hat zwar nur eine Beiratfunktion, seine Stimme und beratende Funktion bei Entscheidungsprozessen im Rat und in den Bezirkvertretungen muss aber im Sinne von wirklichem Demokratieverständnis von allen Parteien gewollt sein.

Cornelia Mohrs: "Die ehrenamtlichen Mitarbeit der Jugendlichen im Jugendrat verdient es nicht, auf den Begriff "Spielwiese" reduziert zu werden. Dieser Begriff ist kontraproduktiv gegenüber unserer Verpflichtung, Jugendliche schon früh an politischem und demokratischem Miteinander teilhaben zu lassen".