Pressespiegel:

  • Düsseldorf, 08. Februar 2008

Hoffnung für das Hafenfest

Stadtspitze zieht Absage zurück, wenn Veranstalterin mit Verkehrskonzept überzeugt
Abgelehnt hatte die Stadt das für den 16. und 17. August geplante Hafenfest mit dem Argument, dass dort mehrere Bauprojekte anstehen - etwa für die neue Straßenbahn in den Medienhafen, für den Ausbau der Kesselstraße, die Fertigstellung der DB-Unterführung an der Plockstraße und den Bau des Hochhauses "Sign" und des Hotels an der Spitze der Speditionstraße.

Wenn der Veranstalter aber ein Verkehrskonzept vorlegt, das sich "harmonisch in die Bauarbeiten einfügt", dann könne das Fest doch noch genehmigt werden.
---
Quelle: NRZ Neue Rhein Zeitung Düsseldorf