Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 21. September 2007

Düsseldorf schuldenfrei - alles "Error"?


Oder haben etwa die Programmierer der Schuldenuhr völlig pragmatisch die Argumente der SPD-Ratsfraktion zur vermeintlichen Schuldenfreiheit übernommen? Vielleicht ist der Schuldenuhr aber auch die Dienstreise nach Berlin nicht bekommen, wo sie ja als Corpus Delicti im Schlepptau des Oberbürgermeisters am letzten Dienstag in der NRW-Landesvertretung präsentiert wurde.

Mittlerweile haben hektische Mitarbeiter das Monstrum wieder in Gang gesetzt. Jetzt ist Düsseldorf wieder schuldenfrei. Fragt sich wie lange.