Pressemitteilung:

  • 19. Oktober 2017

Grand Depart- Mehrkosten: Diese CDU will nur zerstören

Die erneute Ablehnung der Grand Depart- Mehrkosten durch die CDU kommentiert der SPD Fraktionsvorsitzende, Markus Raub, mit deutlichen Worten: "Die einzigen Motive der CDU- Fraktion um Herrn Gutt und Herrn Hartnigk sind: Sie wollen skandalisieren. Dabei eignet sich die Frage, ob überplanmäßige Mittel bereitgestellt werden, nun wirklich nicht für Skandalisierung. Meinetwegen kann man ja die Mehrkosten kritisieren, obwohl sie gut begründet sind, meinetwegen kann man auch das Vorgehen des Dringlichkeitsbeschlusses kritisieren, aber dann muss auch einmal gut sein."
Hinter diesen Mehrkosten stehen Firmen, die für ihre Leistungen bezahlt werden müssen. "Das Nein der CDU hierzu mit zu später Information durch den OB zu begründen, ist lächerlich. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Seit ihrem Machtwechsel 2014 fällt der CDU offenbar nichts anderes ein, als alles zu skandalisieren und zu diskreditieren. Dies hat nichts mit konstruktiver Oppositionsarbeit zu tun", so Markus Raub abschließend.