Meldung:

  • 09. Mai 2017

1. Mai 2017: SPD Düsseldorf begrüßt Feuerwehrleute und Aktive der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft als neue Parteimitglieder

Große Freude auf dem Tag der Arbeit am 1. Mai in Düsseldorf: Der Vorsitzende der SPD Düsseldorf und Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus, die Düsseldorfer SPD-Mitgliederbeauftragte und Landtagsabgeordnete Marion Warden sowie Ratsherr Philipp Tacer, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der SPD Düsseldorf, haben am Johannes-Rau-Platz neue Mitglieder in der SPD begrüßen dürfen. Eine Gruppe von Feuerwehrleuten und aktiven Gewerkschaftern der Deutschen Feuerwehrgewerkschaft aus Düsseldorf ist der Düsseldorfer Sozialdemokratie beigetreten. Unter ihnen ist unter anderem auch Thorsten Gedaschke (hier zu sehen zwischen Marion Warden und Philipp Tacer), der Mitglied im NRW-Landesvorstand der Deutschen Feuerwehrgewerkschaft ist.
Die SPD Düsseldorf freut sich über den Zuwachs an neuen Mitgliedern und die Unterstützung aus der Berufsgruppe der Feuerwehr. Die SPD Düsseldorf setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass die Beschäftigten, die mit ihrer Arbeit die öffentliche Sicherheit und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger schützen, gute und gerechte Arbeitsbedingungen haben. Das Motto der SPD lautet: Sicherheit muss unserer Gesellschaft etwas wert sein! Diesen Kurs wird die SPD Düsseldorf mit tatkräftiger Hilfe ihrer neuen Mitglieder weiter fortsetzen.