Pressemitteilung:

  • 25. November 2016

Investition in die Zukunft: 55 Millionen Euro für Düsseldorfer Schulen

– Schulausschuss beschließt Ausführungs- und Finanzierungsbeschlüsse für sechs Projekte
„Mit den gefassten Beschlüssen und der damit verbundenen Investition in Höhe von ca. 55 Millionen Euro für sechs Projekte legen wir weitere wichtige Grundsteine für die Schaffung von dringend benötigtem Schulraum in Düsseldorf. Bis 2020 werden insgesamt ca. 700 Millionen Euro in den Schulbau fließen“, betont der Vorsitzende des Schulausschusses Wolfgang Scheffler (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

In seiner letzten Sitzung hat der Schulausschuss die entsprechenden Ausführungs- und Finanzierungsbeschlüsse für fünf Projekte im Rahmen der Schulorganisatorischen Maßnahmenpakete (SOM) beschlossen, wovon zwei durch die Immobilien Projekt Management Düsseldorf GmbH realisiert werden. Bei einem der insgesamt sechs Projekte werden Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Masterplans Schulen umgesetzt.

„Das Ampelbündnis hat sich, in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und seinem Verwaltungsteam, stets dafür eingesetzt, den Schulbau sowie die notwendigen Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an Schulen voranzutreiben und vor allem dafür Sorge zu tragen, dass diese planvoll durchgeführt werden“, so Claudia Bednarski, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion.

Auch Mirko Rohloff, Mitglied des Schulausschusses für die FDP-Ratsfraktion, unterstreicht die Wichtigkeit der beschlossenen Projekte: „Mit der Beschlussfassung kommen wir einem der Kernthemen unserer Kooperationsvereinbarung nach und stellen uns der verantwortungsvollen Aufgabe, allen Kindern in der Landeshauptstadt Düsseldorf einen Schulplatz zu sichern und moderne Schulräume zur Verfügung zu stellen.“