Meldung:

  • 27. September 2016

Petra Kammerevert und Andreas Rimkus in den Landesvorstand der NRWSPD wiedergewählt


Am vergangenen Samstag wurden auf dem Landesparteitag in Bochum die Europaabgeordnete Petra Kammerevert und der Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus als Beisitzende in den NRWSPD-Landesvorstand wiedergewählt.

Neben der Beratung von insgesamt 130 Anträgen wurde auf dem Parteitag der Landesvorstand der NRWSPD neu gewählt. Mit einem überwältigenden Ergebnis von 98,45% der Delegiertenstimmen wurde Hannelore Kraft zur Landesvorsitzenden wiedergewählt.

Mit der erneuten Wahl von Petra Kammerevert (MdEP) und Andreas Rimkus (MdB) sind zwei Düsseldorfer im Landesvorstand als Beisitzer
  • innen vertreten um dort die Partei mit Blick auf die kommenden Wahlkämpfe 2017 tatkräftig zu unterstützen.

    Anlässlich ihrer Wahl äußerte sich Petra Kammerevert wie folgt: „Ich freue mich sehr über meine Wiederwahl und werde mich weiterhin im Landesvorstand mit vollem Elan einsetzen. Meine Arbeitsfelder in Brüssel im Ausschuss für Kultur, Bildung, Jugend, Medien und Sport fallen in Deutschland im Wesentlichen in die Zuständigkeit der Länder, daher sehe ich meine zukünftige Arbeit im Landesvorstand vor allem als Chance, Europa- und Landespolitik noch besser als bisher zu vernetzen.“

    Andreas Rimkus freut sich auf zwei weitere Jahre als Vertreter im Landesvorstand und bedankte sich herzlich für seine Wiederwahl: „Ich freue mich sehr, erneut als Beisitzer im Landesvorstand der NRWSPD aktiv sein zu können. Für die gemeinsame Arbeit in diesem Gremium kann ich meine bundespolitischen Erfahrungen in die Landespartei mit einbringen. Den Arbeitsauftrag nehme ich dankend und sehr gerne an, um die Politik in NRW erneut innovativ mit Blick auf die im nächsten Jahr anstehenden Wahlkämpfe mitzugestalten.“

  •