Pressemitteilung:

  • 26. November 2015

Integrationsratsmitglieder spenden für Flüchtlingskinder

Mitglieder des Integrationsrates aus den Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, aus den Listen der SPD-Internationalen Liste, der Grünen internationalen offenen Liste, der türkisch islamischen Kulturvereine, der griechischen Initiative sowie dem Vertreter des Seniorenbeirats Herr Dr. Mühlen geben heute bekannt, dass sie sich an einer Spende von 120 Schoko- Nikoläusen an Flüchtlingskinder in der Flüchtlingsunterkunft Rossstraße beteiligen. Die Schoko-Nikoläuse werden von einem „echten“ Nikolaus an die Kinder überreicht.

Hintergrund der Spendenaktion ist eine Diskussion in der gestrigen Sitzung des Integrationsrates. Darin hatte die Vorsitzende Katharina Kabata den Wunsch aus einer Flüchtlingsunterkunft aufgegriffen, Flüchtlingskindern 120 Schoko- Nikoläuse finanziert aus den Restmitteln des Integrationsrates zu spenden, was zu großen Vorwürfen seitens der CDU führte. Nach einer langen Diskussion wurde dieser Abstimmungsvorschlag zurückgezogen.

Mitglieder der oben genannten Fraktionen, Listen und Gremien haben diesen Vorfall und das Verhalten der CDU Vertreter_Innen mit großem Bedauern aufgefasst. Als Zeichen für ihre Solidarität mit den Flüchtlingen möchten sie dieses Thema nun erneut aufgreifen und die Spenden privat finanzieren.