Meldung:

  • 20. Juli 2015

„NRW 4.0“ – Wenn Forschung und Industrie vernetzt sind Hannelore Kraft auf Sommertour -




Vergangene Woche tourte Hannelore Kraft
mit „NRW 4.0 durch Nordrhein-Westfalen.
Unter den Gesichtspunkten
„Digitales, Industrie 4.0, Wirtschaft 4.0“
und der Frage „Wie verändert sich die Arbeitswelt
und was muss Politik tun, um darauf zu reagieren“,
besuchte Hannelore Kraft
16 Unternehmen und Forschungseinrichtungen
in Aachen, Herzogenrath, Jülich, Remscheid, Köln,
Düsseldorf, Bochum, Dortmund, Essen, Blomberg,
Verl und Bielefeld.

Nicht nur, dass sie „viel gelernt“ habe,
stellt Hannelore Kraft fest, sondern auch,
dass die Förderung von Schnittstellen und Vernetzung
von Industrie und Forschung immer wieder
eine wichtige Rolle spielt.

So seien unter anderem die besuchten Einrichtungen
in der Region OWL ein sehr gutes Beispiel dafür,
wie wichtig es ist, dass die „Wertschöpfungskette
ineinander greift und das alle um die Bedeutung
des Themas wissen“.
Mehr über Themen und Stationen der Tour