Meldung:

  • Düsseldorf, 09. Mai 2014

Europatag 2014: Die EU öffnet ihre Türen


© Europäische Union
Der 9. Mai ist der Europatag. Er geht zurück auf das 1950, als der französische Außenminister Robert Schuman vorschlug, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen - diese ist einer der Vorläufer der Europäischen Union, wie wir sie heute kennen.

Dieses Jahr machen die EU-Institutionen in Brüssel, Luxemburg und Straßburg den Europatag zu einem Tag der offenen Tür. In den Vertretungen der EU, die auf der ganzen Welt verteilt sind, schafft die EU viele Angebote. Dazu gehören Konzerte, Debatten und vieles mehr. Ein besonderer Fokus liegt natürlich auf den bevorstehenden Europawahlen am 25. Mai. Im Kosovo ist der Europatag übrigens ein gesetzlicher Feiertag.

In Strasbourg findet dieser Tage auch das European Youth Event statt. Zu diesem kommen 5000 Jugendliche aus ganz Europa zusammen, um über Europa, seine Zukunft und für sie wichtige Themen zu diskutieren. Dazu gehören u.a. Jugendarbeitslosigkeit, die Digitale Revolution und Nachhaltigkeit.