Pressemitteilung:

  • 15. September 2013

André Stinka: Die SPD geht selbstbewusst in den Wahlkampfendspurt


André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD
Zum Ausgang der Landtagswahl in Bayern erklärt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD:

Wir gratulieren Christian Ude und der bayrischen SPD zu einem engagierten Wahlkampf. Die SPD ist in Bayern die einzige Oppositionspartei, die zugelegt hat. Für die Bundestagswahl gilt: Das Rennen ist offen – die Menschen wollen kein Schwarz-Gelb. Die SPD geht selbstbewusst in den Wahlkampfendspurt. Unser Ziel bleibt klar: Wir kämpfen für Rot-Grün mit einer starken SPD! Und wir werden in der kommenden Woche bis zur Schließung der Wahllokale noch einmal alles geben, um am 22. September die Chaos-Truppe aus CDU/CSU und FDP abzulösen.