Pressemitteilung:

  • 17. Juli 2013

SPD-Region Niederrhein nominiert Petra Kammerevert zur Kandidatin für das Europäische Parlament


Petra Kammerevert, MdEP
Mit einem einstimmigen Beschluss der SPD-Unterbezirke der Region Niederrhein wurde Petra Kammerevert erneut als Kandidatin für die Wahl zum Europäischen Parlament am 25.5.2014 nominiert. Petra KAMMEREVERT: "Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen. Ich habe bereits die letzten vier Jahre meiner ersten Legislaturperiode im Europäischen Parlament die Interessen der Bürgerinnen und Bürger unserer Region vertreten dürfen. Diese Arbeit würde ich gern fortsetzen. Der einstimmige Beschluss des SPD-Regionalausschusses Niederrhein ist eine Bestätigung meiner bisherigen Arbeit vor allem aber ein Ansporn für die Zukunft.“

Die Region Niederrhein setzt sich zusammen aus den SPD-Unterbezirken Duisburg, Düsseldorf, Essen, Krefeld, Mönchengladbach, Mülheim, Oberhausen, Remscheid, Solingen, Wuppertal, und den Kreisen Kleve, Neuss, Mettmann, Viersen und Wesel und ist damit die zweitgrößte in NRW. Die Europawahl ist eine Listenwahl von künftig 96 Europaabgeordneten aus Deutschland. Direktwahlkreise gibt es nicht. Über die Listenvorschläge der NRWSPD entscheidet der Landesparteirat am 23. November. Die endgültige Platzierung auf der Bundesliste aller SPD-Kandidaten erfolgt in einer Bundesdelegiertenkonferenz im Januar 2014.