Pressemitteilung:

  • 28. Oktober 2012

André Stinka: Wir werden das derzeitige Sicherungsniveau bis 2020 aufrechterhalten


André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD
Zu unterschiedlichen Interpretationen des gestrigen Renten-Beschlusses der NRWSPD stellt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD, klar:

Unser Beschluss ist eindeutig: Wir werden das derzeitige Sicherungsniveau bis 2020 aufrechterhalten. Um dieses Niveau zu erhalten, werden wir alle notwendigen wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen sowie sozialversicherungsrechtlichen Maßnahmen ergreifen. Dazu gehören z.B. ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn sowie die Sozialversicherungspflichtigkeit der Entgeltumwandlung. Eingriffe in die gesetzlichen Grundlagen der Rente, wie die Rentenformel können dabei immer nur die letzte Möglichkeit sein.