Pressemitteilung:

  • 28. August 2012

Die SPD-Fraktion hat gewählt

In der ersten Sitzung nach der Sommerpause standen gestern im Wesentlichen Wahlen und Ausschussumbesetzungen auf der Tagesordnung der SPD-Ratsfraktion. Diese waren notwendig geworden, weil die bisherige stellvertretende Vorsitzende Walburga Benninghaus und das Ratsmitglied Marion Warden im Mai in den Landtag gewählt worden waren und deshalb ihr Ratsmandat niedergelegt haben.

Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Ursula Holtmann-Schnieder gewählt. Als neue Beisitzerin im Vorstand der Fraktion rückt Klaudia Zepuntke nach. Beide wurden mit breiter Mehrheit gewählt.

Ursula Holtmann-Schnieder ist seit 2009 Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses. Dieses Mandat wird sie nun niederlegen und stattdessen den Vorsitz im Jugendhilfeausschuss anstreben. Diese Wahl soll in der nächsten Sitzung des Ausschusses am 4.9.2012 erfolgen. Neue Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses soll Ratsfrau Claudia Bednarski werden.

Die weiteren Umbesetzungen betreffen vor allem die beiden neuen Fraktionsmitglieder Ulrike Schadewaldt und Manfred Abels, die für Walburga Benninghaus und Marion Warden nachrücken werden.

Schulleiterin Ulrike Schadewaldt wird in den Bauausschuss und in den Schulausschuss, dem sie bisher als Bürgermitglied angehörte, entsandt. Manfred Abels war bereits bis 2009 Ratsmitglied. Er wird jetzt Mitglied im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen, im Personal- und Organisationsausschuss und im Rechnungsprüfungsausschuss.

Alle Umbesetzungen sollen schon in der nächsten Ratssitzung am 20.9.2012 beschlossen werden. Dort wird auch Ulrike Schadewaldt als neues Ratsmitglied vereidigt werden.