Pressemitteilung:

  • 02. April 2012

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst: SPD begrüßt gutes Ergebnis

„Wir begrüßen die guten Ergebnisse in den Tarifverhandlungen. Sie sind ein gutes Signal für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst“, sagt Frank Spielmann, personalpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Damit haben auch die Streiks in den vergangenen Wochen entsprechende Wirkungen gezeigt.“

Die Tariferhöhungen bilden zudem keine fiskalische Belastung für Düsseldorf. Die Landeshauptstadt kann sich finanziell die Erhöhungen im Öffentlichen Dienst leisten. Wichtig ist nun, dass die neue Entwicklung nicht zum Nachteil der Beschäftigten wird.

„Wir fordern Oberbürgermeister Dirk Elbers auf, den Entwicklungen entsprechend zu handeln und den verhandelten Betrag zur Verfügung zu stellen. Damit erhalten die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst, was ihnen zusteht und die Bürgerinnen und Bürger werden nicht weiter durch Streiks belastet “,sagt Spielmann.