Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 01. März 2012

IDR und ESC: Was wurde aus dem Zuschuss?

„Es ist schön, dass die IDR seinerzeit dem Wunsch des Oberbürgermeisters nachgekommen ist, den ESC zu unterstützen. Allerdings gibt es Hinweise darauf, dass das Geld der IDR nicht in voller Höhe für den vorgesehenen Zweck verwendet wurde. Das wollen wir genauer wissen, deshalb fragen wir in der kommenden Ratssitzung nach“, erklärt Markus Raub, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion.

Im Rahmen der ESC-Planungen wurde ein Brauchtumsumzug vorgeschlagen, zu dem Gastgruppen aus anderen Städten eingeladen werden sollten. Da hierfür aber nicht genügend Mittel vorhanden waren, stellte die IDR AG auf Bitten des Büros des Oberbürgermeisters 40.000 Euro zur Verfügung. Der Brauchtumszug fand am Finaltag statt. In seinem Abschlußbericht erwähnte der Oberbürgermeister den Beitrag der Stadttochter IDR lobend.

Vor Kurzem war nun in der Presse zu lesen, dass von dieser großzügigen Unterstützung tatsächlich nur 21.000 Euro für den Brauchtumszug in Anspruch genommen wurden. Die SPD-Ratsfraktion hat deshalb eine Anfrage im der nächsten Ratssitzung (15.3.2012) gestellt. „Wir wollen wissen, ob diese Information stimmt und was dann mit den restlichen 19.000 Euro geschehen ist“, erklärt Raub.