SPD Düsseldorf

Zukunftskommission

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,
Liebe Genossinnen und Genossen,

wir haben in den letzten Monaten viel erreicht und haben noch viel vor. Wir werden unser Profil weiter schärfen.

Die SPD ist die Partei des Fortschritts und der sozialen Gerechtigkeit. Die SPD als aktive und lebendige Mitgliederpartei lebt von der Arbeit der Genossinnen und Genossen. Um erfolgreich zu sein, benötigen wir die Unterstützung unserer Mitglieder - und auch der Sympathisantinnen und Sympathisanten in Düsseldorf und im ganzen Land.

Die SPD bleibt Volkspartei. Menschen aus allen Bereichen der Bevölkerung sind in der SPD aktiv. In der SPD haben Frauen und Männer, Arbeiterinnen, Arbeiter und Angestellte, Selbstständige, Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten ebenso ihren Platz wie Rentnerinnen, Rentner, Akademikerinnen und Akademiker.

Die Mitglieder der SPD stehen in der Mitte der Gesellschaft. Volkspartei in den Zeiten der Mediengesellschaft zu sein ist nicht immer leicht. Da, wo wir Schwächen haben, ist dies Ansporn, besser, größer und stärker zu werden.

Die Signale der Wahlergebnisse der letzten Jahre nehmen wir ernst. Wir haben in allen gesellschaftlichen Gruppen Einbußen hinnehmen müssen. Viele Mitglieder haben die Partei verlassen. Aber es gibt auch positive Signale: wir haben in den letzten Monaten eine stattliche Zahl von Eintritten zu verzeichnen.

Wir sind die älteste demokratische Mitgliederpartei Partei Deutschlands. Um diese Stärke zu halten, müssen wir überall Menschen überzeugen, sich unserer Partei anzuschließen. Dies ist eine Aufgabe für alle Mitglieder der SPD. Im Bund, den Landesverbänden, den Bezirken, Unterbezirken und Ortsvereinen.

Eine Mitgliederpartei braucht viele Mitglieder und die Vielfalt der Mitglieder. Wir müssen schon vor Ort deutlich machen, dass uns die Mitglieder willkommen sind. Da, wo Neue nicht willkommen sind, ist der Austritt häufig vorprogrammiert. Jeder Austritt schwächt die SPD. Neue Mitglieder treten mit bestimmten Erwartungen in die SPD ein. Sie wollen gestalten, ihre Ideen einbringen, sich engagieren, Politik machen oder zumindest eine Aufgabe übernehmen. Diese Möglichkeit müssen wir ihnen eröffnen.

Die Mitglieder der SPD engagieren sich ganz überwiegend in ihrer Freizeit für die Partei. Die Mitarbeit in der SPD muss daher Spaß machen und das Gefühl vermitteln, die Zeit sinnvoll und wertvoll eingesetzt zu haben. Das heißt: Mitgliederbeteiligung ernst nehmen durch attraktive Themen, Information, Kommunikation und Mitbestimmung.

Mit der Einrichtung unserer Zukunftskommission hat sich die SPD Düsseldorf diesen Herausforderungen gestellt. Auf dem Parteitag im Februar haben wir erste Zwischenergebnisse der Projektgruppen „Struktur“, „Mitglieder“, „Themen“, „Auswertung“ und „Öffentlichkeitsarbeit“ vorgestellt. Dies war aber erst der Anfang, quasi ein „Gepäck für die Zukunft“. Wir wollen und werden in diesem Jahr diese Arbeit und damit die Sozialdemokratie in Düsseldorf vorantreiben. Versprochen!

Weitere Informationen anfordern