Presse
Hier finden sie unsere Pressemitteilungen beginnend mit der aktuellsten Nachricht aus der SPD Düsseldorf und SPD-Ratsfraktion.

August 2015

"Was wir nicht brauchen ist billige Polemik und damit Wasser auf die Mühlen rechtsradikaler Hetzer!"

Kandidaten-Debatte, Umfragewerte im Bund, Diskussionskultur in der SPD, Finanzplanung, Flüchtlingspolitik, Ehrenamt, Einsatz gegen Rechtsextremismus, die Wahl in Köln.

Darum ging es im aktuellen Interview mit den Westfälischen Nachrichten. Hier ist es zum Nachlesen...

Trauer um Egon Bahr

Hannelore Kraft zum Tod von Egon Bahr: „Mit dem Tod von Egon Bahr verlieren wir einen herausragenden Politiker. Er war ein großer Sozialdemokrat. Von seinen beherzten Ideen in der Entspannungspolitik im Zeitalter des Kalten Kriegs profitieren wir in einem friedlichen Europa und Deutschland noch heute.

Bis zuletzt war er ein mutiger Visionär, hatte immer ein offenes Ohr und er war ein verlässlicher Ratgeber. Ich bin dankbar für die vielen guten Gespräche mit diesem wunderbaren Menschen. Meine und unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.“

Broschüre zur Enthüllung der Mahntafel zur Erinnerung an den Sturm auf das Düsseldorfer Volkshaus

„Die Enthüllung der Informationstafel am ehemaligen Volkshaus soll 82 Jahre nach der Erstürmung des Hauses durch die Nazis an dieses schreckliche Ereignis erinnern aber zugleich auch eine Mahnung für die Gegenwart und die Zukunft sein. Die Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger und die SPD dulden in unserer Stadt keine rechten Parolen und keine Menschenfeindlichkeit. Den alten wie neuen Gegnern von Demokratie, Meinungsfreiheit und Toleranz werden wir uns wenn immer nötig in den Weg stellen. Wir stehen gemeinsam mit den Gewerkschaften für eine solidarische und moderne Stadtgesellschaft“, betont der SPD Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus.