Presse
Hier finden sie unsere Pressemitteilungen beginnend mit der aktuellsten Nachricht aus der SPD Düsseldorf und SPD-Ratsfraktion.

Juli 2007

Hintertür fürs Sparkassen-Ende auf?

Droht der Sparkasse am Ende das gleiche Schicksal wie den Stadtwerken? Privatisiert, mit einer Schaltzentrale außerhalb von Düsseldorf, höheren Gewinnerwartungen und damit schlechteren Bedingungen für die Kunden? So weit ist es noch nicht, räumt Ex-Sparkassendirektor Siegfried Hildebrandt ein. "Aber die Hintertür wird mit dem neuen Sparkassengesetz aufgemacht." Im Herbst beginnt das Gesetzgebungsverfahren, und Hildebrandt, der den Verein "Unsere Sparkasse in Düsseldorf" gegründet hat (die NRZ berichtete), wird nicht müde zu warnen.

  • Unterstützung von SPD und Grünen

    Unterstützung bekam er gestern von Grünen-Sprecher Günter Karen-Jungen und SPD-Fraktionsgeschäftsführerin Annette Steller, die ihn bei einer Pressekonferenz flankierten. Beiden Fraktionen ist daran gelegen, dass die Sparkasse ihre gemeinnützige Rolle vor allem auch als Bank für kleinere Unternehmer oder Kunden mit kleineren Einkommen beibehält.
    • Pressespiegel · Düsseldorf · Mittwoch · 25.07.2007 · Weiterlesen »
  • Rolf Walther (SPD), Ratsherr der Landeshauptstadt Düsseldorf von 1974 bis 1994, ist am Samstag (21. Juli) 74jährig gestorben.

    Plötzlich und unerwartet starb Rolf Walther, der die Garath-Hellerhofer Interessen 20 Jahre lang im Rat der Stadt vertreten hat.

    SPD will Erwin nicht mehr schonen

    Joachim Erwin (CDU) hat sich mit großem Willen seiner Krebsdiagnose gestellt, die er 2003 freimütig der Öffentlichkeit mitteilte. Aber Politik ist ein hartes Geschäft:

    Seit Erwin jüngst für einige Wochen ausfiel und auch an wichtigen Sitzungen nicht teilnehmen konnte, wird in den Parteien diskutiert. Der OB hat deswegen jetzt seinen bereits vor Monaten verkündeten Beschluss, 2009 noch einmal antreten zu wollen, bekräftigt.

    Beobachter sehen darin ein Signal Erwins an seine nervös gewordene Partei. Weil Ratsherr Andreas Hartnigk und Bürgermeister Dirk Elbers mit Interviews präsent waren, während der OB ans Krankenbett gefesselt war, wurde ihnen gar Scharren mit den Hufen vorgeworfen.
    • Pressespiegel · Düsseldorf · Mittwoch · 18.07.2007 · Weiterlesen »

    Der Auftakt der Sommeraktion war ein voller Erfolg!

    Die erste Veranstaltung der Sommeraktion der SPD-Ratsfraktion am Unterbacher See war ein voller Erfolg!

    Nach der Begrüßung des Fraktionsvorsitzenden Günter Wurm erläuterte Ratsfrau Regine Thum die Umgestaltungspläne für den Unterbacher See und beantwortete kompetent die Fragen der vielen Besucher in Peters Biergarten.

  • Schauen Sie bitte unter der Rubrik "Sommeraktionen" auf der rechten Seite.
    • Meldung · Düsseldorf · Montag · 16.07.2007
  • Büssow kontrolliert OB Erwin

    Der Regierungspräsident überprüft, ob die Stadt die Paketpost weiter umbauen durfte, obwohl die Kosten explodiert sind. Die SPD will wissen: Hatte die Verwaltung mit dem Ratsbeschluss aus dem Jahr 2005 etwa einen Freibrief?

    Die Kosten-Explosion beim Umbau der ehemaligen Paketpost an der Worringer Straße beschäftigt die Bezirksregierung. Ein Sprecher bestätigte, dass seine Behörde den Vertrag, den die Stadt mit der Deutschen Anlagen-Leasing abgeschlossen hat, überprüft. Oberbürgermeister Joachim Erwin sei aufgefordert worden, schriftlich Stellung zu beziehen. Die entscheidende Frage: Durfte die Stadtverwaltung ohne zusätzlichen politischen Beschluss weiterbauen lassen, obwohl sich die Kosten statt auf 39 nunmehr auf 57 Millionen Euro belaufen werden?
    • Pressespiegel · Düsseldorf · Sonntag · 15.07.2007 · Weiterlesen »

    Das politische Sommerinterview mit Günter Wurm

    Günter Wurm - Fraktionsvorsitzender
    Eine Dreiviertelstunde war Günter Wurm als Gast und Gesprächspartner beim politischen Sommerinterview - bei Antenne Düsseldorf und center.tv. Mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Ratsfraktion sprachen Dennis Horn und Tanja Marschal über die großen Themen der Düsseldorfer Politik.

    Das Sommerinterview wurde am Dienstagabend auf center.tv gesendet. Das Wichtigste daraus wurde außerdem vorher bei Antenne Düsseldorf über den Äther geschickt. Das komplette Interview gibt es ungeschnitten in voller Länge hier auf der Seite zum Nachhören und Runterladen als Podcast.

    Klicken Sie einfach auf diesen Link:Sommerinterview als Podcast mp3

    • Meldung · Düsseldorf · Mittwoch · 11.07.2007

    Ratsfraktion startet ihr Sommerprogramm!

    Attraktivitätssteigerungen für die Besucherinnen und Besucher müssen im Vordergrund stehen

    Seit sieben Jahren führt die Ratsfraktion in den Sommerferien politische Aktionen zu den verschiedensten kommunalpolitischen Themen durch. Stand im letzten Jahr der Verkehrsentwicklungsplan im Vordergrund so stehen in diesem Jahr die Modernisierungspläne für den Unterbacher See sowie die Themen „Radfahren in Düsseldorf“ und „Freiräume im Stadtteil“ im Mittelpunkt.

    • Pressemitteilung · Düsseldorf · Mittwoch · 11.07.2007 · Weiterlesen »

    Aktionen statt Sommerflaute bei Düsseldorfer Sozialdemokraten

    Sommerzeit, Urlaubszeit – für alle Daheimgebliebenen haben die Düsseldorfer Sozialdemokraten schon seit vielen Jahren mit ihren Sommeraktionen schon so manches Highlight gesetzt.

    Die SPD-Ratsfraktion hat bei ihrer letzten Klausurtagung am 8./9. Juni 2007 auch für die diesjährigen Sommerferien über interessante Aktionen beraten. Als Ergebnis kristallisierten sich 3 geplante Aktionen in verschiedenen Stadtteilen:

  • Am 4. August wird es eine Tour mit den Radwegescouts durch den Stadtbezirk 3 geben. Ziel ist es aufzuzeigen, welche aktuellen Behinderungen oder Beeinträchtigungen sich auf den Radwegen der Landeshauptstadt zeigen. Beispielsweise durch Wurzelwuchs von Straßenbäumen oder chronisch zugeparkte Radwege oder zu kurze Taktzeiten bei Ampelschaltungen.
  • Erster Erbsenzähler der Stadt

    Als ein Ratspolitiker einmal Joachim Erwins Duz-Freund aus Moskau "Jurij Luschkow" nannte, ging der OB ans Pult und sagte, humorlos wie stets: "Der Mann heißt Jurij Michailowitsch Luschkow". Womit Erwin unterstrich, dass der Erste Bürger der weltoffenen Stadt Düsseldorf nicht nur Erster Besserwisser ist, sondern auch Erster Erbsenzähler.
    • Pressespiegel · Düsseldorf · Donnerstag · 05.07.2007 · Weiterlesen »

    "Wir leben nicht in einer Diktatur"

    Hamed Shahi ist empört: "Ich bestehe darauf, dass ich mein Terrassenlokal an der Tonhalle aufmachen kann." Der 35-jährige ist, wie berichtet, im Besitz einer Nutzungsgenehmigung bis 2014, er besitzt eine Konzession, wartet aber immer noch auf die Verlängerung seines Pachtvertrages.

  • Ich verlange das ausdrücklich von Oberbürgermeister Erwin. Wir leben nicht in einer Diktatur, ich habe Rechte", stellte Shahi gestern heraus.
    • Pressespiegel · Düsseldorf · Donnerstag · 05.07.2007 · Weiterlesen »
  •